Hier findest Du unsere vergangenen Newsletter zum Nachlesen.

Eine Ab- oder Anmeldung ist hier möglich: AN-UND-ABMELDUNG


Newsletter 23.03.2020


“ Darum geht es: lernen wieder hinzuhören. Auf die Stille zu horchen, auf den Raum zwischen den Worten, die Ruhe im Sturm, das Verstreichen der Zeit … “
Kankyo Tannier in ihrem Buch „Stille“

Liebe Yoginis, lieber Yogi,

DANA … oder Gedanken am Schwedenofen …

die ersten Online Yogaklassen sind in letzte Woche mit viel, viel Freude von Julia und mir geleitet worden ! Wir waren glücklich mit euch Yoga zumindest auf diese Art weiter teilen zu können und sehr berührt über die vielen wundervollen, bestärkenden & freudigen Rückmeldungen 🌟 vielen lieben Dank dafür
das trägt uns & zeigt wir sind auf einem guten Weg …

Manche haben uns ein Foto von ihrem neuen „home-practice“ Yogaplatz geschickt oder beschrieben, wie sie sich diesen mit einer Blume und Kerze schön vorbereitet haben 🙂

Aber was ist das eigentlich mit diesem DANA ?

Gestern Sonntag frühmorgens um 6.oo Uhr 😉 sind wir (Peter & Petra) auf dem Sofa vor unserem knisternden Schwedenofen gesessen, eine heiße Tasse Tee in der Hand und haben unsere Gedanken ausgetauscht. Uns bewegt gerade die Idee und die Frage wie wir die heilsame Kraft des Yoga & der Meditation in der aktuellen Situation weitergeben können, ohne den Gedanken eines „business as usual“ oder eines neuen „Geschäftsmodells“.
Wir haben beide den Eindruck, dieser ziemlich ungewohnten, herausfordernden Situation sollten wir nicht mit den alten (und vielleicht überholten?) Konzepten begegnen.
Wäre es nicht schön, wenn wir aus dieser notwendigen Entschleunigung etwas Wertvolles lernen könnten. Als hätten wir alle ein „kollektives Retreat“ gebucht, eine Auszeit zum nachdenken und vor allem … spüren.
So viele von uns kennen in den letzten Jahren das Thema von Überforderung, Stress , Erschöpfung. Was wäre, wenn wir nicht versuchen würden, das Alte und Gewohnte, so schnell wie möglich wieder herzustellen, sondern etwas Neuem Raum zu geben…
Und ja, damit können auch große Unsicherheit, Ungewissheit, Ängste, Traurigkeit, Wut einhergehen – auch dem müssten wir uns dann stellen.

Alle diese (und viele weitere 😉 Gedanken haben uns dazu bewogen, das was wir gerade weitergeben unter das buddhistische Prinzip des “ Dana “ zu stellen.
Dana bedeutet „Geschenk“ und „Großzügigkeit“. Im Moment des Gebens und Nehmens entfaltet sich Dana. Für den Geber ist der Akt der Großzügigkeit von unschätzbarem Wert: es öffnet das Herz, vermindert die Selbstbezogenheit und Anhaftung, es räumt dem Wohlergehen anderer eine große Bedeutung ein. Richtig praktizierte Großzügigkeit und Offenherzigkeit schafft innere Weite, schafft Verbundenheit.
Dana ist somit keine Spende. Die Übung von Großzügigkeit, Dana, ist genau das, eine Übung, man kann nichts falsch machen.

Was wäre, wenn wir an der aktuellen Situation – neben allen Herausforderungen – auch die große Chance und das Positive wahrnehmen können und neue Samen säen.
Und natürlich für diejenigen da sind, die Unterstützung, Kraft, Hilfe brauchen !

Ich weiß nicht warum, aber ich habe den Eindruck, die Vögel zwitschern gerade freudiger als sonst (vielleicht weil ich einfach mehr Zeit habe zuzuhören ;-),
die Natur atmet auf, ein Tor nach innen öffnet sich …
Wir sind uns natürlich bewußt, dass ein „Entschleunigen“ derzeit nicht für alle gilt, viele die z.B. in medizinischen Bereichen arbeiten sind oft bis an ihre Grenzen belastet und leisten Unglaubliches ! DANKE, DANKE, DANKE ❣️

Spaziergänge in der Natur, im Garten sein, Yoga, Meditation, Entspannung, zur Ruhe kommen sind gerade ganz wichtige Anker … bitte bleib´dran !

Nutze sehr gerne unser kleines, feines Angebot an Online Yogaklassen auf freiwilliger Dana Basis, wir freuen uns sehr, wenn du (wieder) dabei bist:
Dienstag 8.oo – 9.oo Uhr Morning Flow I mit Petra
Dienstag 18.3o – 19.3o Uhr Vinyasa all levels I mit Petra
Donnerstag 9.oo – 10.oo Uhr Sanftes Morgen Yoga I mit Petra
Donnerstag 18.3o – 19.3o Uhr Yang meets Yin I mit Petra
Samstag 1o.3o – 11.3o Uhr Hatha Flow I mit Julia
Auf unserer homepage einfach hier auf den Menüpunkt “ 🎥 LIVE“ klicken…
etwas anderes mußt du nicht machen 🙂
Die Live-Online-Yogastunde findet zu den angegeben Zeitpunkten statt…

Wenn noch ein Angebot hinzukommt, informieren wir dich bzw. ihr könnt dies auch auf der homepage immer aktuell sehen … Wir sind auch dabei das Live streaming noch zu optimieren, bessere Tonqualität, weniger Hänger beim Übertragen 😉
Es ist noch ein „work in process“, Danke für euer Verständnis !
Von ganzem Herzen alles Liebe 💜
Kraft und Zuversicht für deine persönlichen und beruflichen Aufgaben
& bleib´ gesund 🌟

petra, peter … und das wundervolle Yogaflows Team

p.s. mehr zum DANA Prinzip kannst du HIER auf unserer homepage finden


Newsletter 18.03.2020


Liebe Yoginis, lieber Yogi,

heute in aller Kürze zu deiner aktuellen Info :
unser erstes Yoga Live Streaming startet morgen, Donnerstag 19. März
um  9.oo Uhr mit einer Morgenklasse  &  um 18.3o Uhr mit einer Abendklasse.
Du kannst einfach an einer der angebotenen Online Yogastunden zuhause teilnehmen …

Wir stellen unseren Yoga live stream nach dem „Dana-Prinzip“ („freudiges Geben“)
zur Verfügung. Das Angebot ist für Dich kostenfrei.
Jeder soll unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten teilnehmen dürfen.

Es gibt zunächst ein kleines, feines Angebot mit folgenden Yoga Online Klassen : 
• Donnerstag 9.oo – 10.oo Uhr Sanftes Morgen Yoga I mit Petra
• Donnerstag 18.3o – 19.3o Uhr Yang meets Yin I mit Petra
• Samstag 1o.3o – 11.3o Uhr Hatha Flow I mit Julia
• Dienstag 8.oo – 9.oo Uhr Morning Flow I mit Petra
• Dienstag 18.3o – 19.3o Uhr Vinyasa all levels I mit Petra
Auf unserer homepage einfach hier auf den Menüpunkt “ 🎥 LIVE“ klicken… 
etwas anderes mußt du nicht machen 🙂
Die Live-Online-Yogastunde findet zu den angegeben Zeitpunkten statt…

Ich bin (freudig;-) aufgeregt, wie es sein wird  &  hoffentlich klappt es …
( wir sind zugegebenermaßen noch im Improvisationsmodus 😉

Wir sind auch dabei ein Forum auf der homepage einzurichten & freuen uns dann in Kürze auf deine respons zu den Online Yogastunden, deine Anregungen, Kommentare und auch einfach von dir zu hören, damit wir in Kontakt bleiben können 💜


Newsletter 15.03.2020


“ There is a crack in everything, that’s how the light gets in “
Leonard Cohen im Song „Anthem“

Liebe Yoginis, lieber Yogi,

ein verantwortungsvoller und konstruktiver Umgang mit der Corona Situation hat für uns höchste Priorität bekommen. Deshalb wird es auch im Yogaflows Studio zu Einschränkungen kommen, damit wir unseren Beitrag dazu leisten können, die Ausbreitung von COVIS-19 einzudämmen. 
Wir suchen intensiv nach Lösungen die gemeinsame Verbundenheit mit euch & untereinander dennoch aufrecht zu erhalten.

In der kommenden Woche finden noch alle Kurse statt – außer Aerial Yoga am Mittwoch Abend und die Yogaklasse am Freitag Vormittag (aktueller Stand heute Sonntag).
Ein Eintrag auf unserer homepage informiert dich tagesaktuell, ob eventuell weitere Yogaklassen ausfallen.

Unsere aktuellen Maßnahmen:
• vorerst werden alle im Kurskalender dargestellten Kurse (außer Aerial Yoga am Mittwoch Abend und am Freitag Vormittag) unverändert angeboten. Ausfälle werden zeitnah auf der homepage veröffentlicht.
• die Gültigkeitsdauer aller aktuellen Punktekarten wird auf den 31.12.2020 verlängert, alle neu gekauften Punktekarten erhalten ebenfalls eine Gültigkeitsdauer bis 31.12.2020
• bitte bringe zu jeder Yogastunde deine eigene Yogamatte mit (& bitte diese nicht im Yogastudio lassen)
• wir haben als Übergangslösung noch eine weitere Möglichkeit (wenn du bisher keine eigene Matte besitzt): alle Studiomatten sind an diesem Wochenende frisch mit Seifenlauge gereinigt & desinfiziert worden. In den kommenden Tagen kannst du deine im Kurs genutzte Studiomatte für 10,00 Euro kaufen. (solange Vorrat reicht 😉
• wir werden aktuell keine Hilfsmittel zur Verfügung stellen (Decken, Blöcke, Kissen, Gurte, etc. ). Bitte bringe dir das Equipment mit, das du nutzen möchtest. Wir werden die Yogastunden so gestalten, dass z.B. Blöcke oder Bolster nicht benötigt werden.
• wir werden in den Yogaklassen darauf achten, dass genügend Abstand zwischen den Matten gewährleistet ist (max. 15 Teilnehmer pro Yogaklasse). Bei stärker besuchten Kursen bieten wir euch geeignete Ausweichkurse an.
• wir bitten euch eine Anwesenheitsliste auszufüllen
• wir lassen die aktuell geplanten Workshops buchbar, melde dich gerne an, wenn du teilnehmen möchtest. Du erhältst zunächst KEINE Rechnung und mußt den Workshop nicht im Vorfeld bezahlen. Wenn der Workshop stattfindet, werden wir dich informieren. Und wenn du teilnehmen magst, kannst du dann kurzfristig bezahlen. Hier findest du aktuelle Infos zu den Workshops …
Entschuldigt bitte die damit verbundenen Umstände ! Bei Anregungen oder Fragen könnt ihr uns gerne kontaktieren.